Das Strohballen-Einfamilienhaus (EFH) wurde Anfang 2018 in Graben/BE erstellt. Dank der ausgezeichneten Dämmeigenschaft von Strohballen liegen die hervorragenden U-Werte für die Fassade bei 0,06 W/m2K und beim Dach mit einer 80 cm dicken Dämmschicht bei 0,05 W/m2K. Der Energiebedarf des ökologischen Holz-/Strohballenhauses liegt bei 17’400 kWh/a. Die allseitig sehr gut integrierte 22 kW PV-Dachanlage erzeugt 23’300 kWh/a. Die 40 m2 grosse Solarthermie-Anlage produziert 6’900 kWh/a Wärme. Gespeichert wird diese in einem 5’400 l Tank. Ein Holzofen liefert zusätzliche 4’900 kWh/a. Die CO2-freie Eigenenergieversorgung liegt mit 30’200 kWh/a bei 174%. Ein 16 kWh grosser Batteriespeicher erhöht die Energieautarkie des PlusEnergie-EFH.

Dieses PlusEnergie-Einfamilienhaus (EFH) liegt inmitten einer Kulturlandschaft in Graben. Die Denkmalpflege des Kantons Bern verlangte, dass der Neubau wie ein altes bernisches Bauernhaus aussehen muss. Gleichzeitig wollten die Eigentümer in einem autarken und lichtdurchfluteten Gebäude leben. Mit dem Strohballenhaus wurden beide Anforderungen erfüllt. Dank der hervorragenden Dämmeigenschaft von Strohballen weist das PlusEnergie-EFH nur minimale Wärmeverluste auf. Die Holz- und Strohkonstruktion sorgen für einen extrem niedrigen Anteil an grauer Energie, zudem sind in den verwendeten Strohballen 70 t CO2 gespeichert. Der Gesamtenergiebedarf des EFH liegt bei 17’400 kWh/a. 6’900 kWh/a Wärme werden dabei von der 40 m2 grossen Solarthermie-Anlage produziert und in einem über 5 m3 grossen Solartank gespeichert.

 

 

Ein Holzofen ergänzt mit 4’900 kWh/a die Wärmeproduktion im Winter. Die 22 kW starke PV-Dachanlage produziert jährlich rund 23’300 kWh. Die Solarthermie- und die PV-Anlage sind sehr gut in das Dach integriert. Insgesamt beträgt die solare Energieproduktion des PlusEnergie-EFH 30’200 kWh/a. Die Eigenenergieversorgung liegt damit bei 174%. Der Energie-autarkiegrad wird durch einen 16 kWh grossen Batteriespeicher erhöht. Der Solarstromüberschuss beträgt 12’800 kWh/a. Mit dieser Strommenge könnten jährlich neun Elektrofahrzeuge je 12’000 km CO2-frei zurücklegen. Dieses ökologische Plus-Energie-Haus verbindet moderne Technologie mit Tradition und Denkmalschutz. Damit verdient das Strohballenhaus das PlusEnergieBau-Diplom 2019. (Text: Schweizer Solarpreis 2019)

 

 

Unser Fachpartner:

BS Solar Bracher + Schaub AG
Hauptstrasse 183, 4466 Ormalingen
061 985 97 97
info@bracher-schaub.ch
www.bs-solarpower.ch

 

Architekturbüro:

Atelier Schmidt GmbH
Via Fabrica 17, 7166 Trun
081 943 25 31
info@atelierschmidt.ch
www.atelierwernerschmidt.ch